LG OLED im Vergleich

LG OLED Test 2020: Die besten LG OLED im Vergleich

Ob als eigenes Heimkino oder als modernes Wandelement mit Smart-TV-Funktionen – für Sportfans, Musikliebhaber und Freunde des Gaming: Die OLED-Fernseher von LG bringen beeindruckende Bilder nach Hause. Durch besonders gute Schwarzwerte und realitätsnahe Farbtöne bestechen die OLED-Geräte ebenso, wie durch ihre schnellen Prozessoren mit künstlicher Intelligenz für einen noch besseren Bildeindruck. Auch die Wiedergabe von Audioquellen überzeugt durch Klarheit in Musik und Sprache und einen rundum tollen Sound. Bei niedrigem Stromverbrauch liefern die Fernsehgeräte dieser Generation ein Fernseherlebnis der Extraklasse mit besonders smarten Funktionen.
12345
LG OLED65CX9LA OLED 164cm 65" 4K Smart TV Fernseher LG OLED65C7D 165 cm (Fernseher,50 Hz) LG OLED55CX9LA OLED 139cm 55" 4K Smart TV Fernseher LG OLED55B9SLA 139 cm (55 Zoll) OLED Fernseher LG OLED65CX9LA 164 cm (65 Zoll) OLED Fernseher
ModellLG OLED65CX9LA OLED 164cm 65″ 4K Smart TV FernseherLG OLED65C7D 165 cm (Fernseher,50 Hz)LG OLED55CX9LA OLED 139cm 55″ 4K Smart TV FernseherLG OLED55B9SLA 139 cm (55 Zoll) OLED FernseherLG OLED65CX9LA 164 cm (65 Zoll) OLED Fernseher
Preis

2.274,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

2.700,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

1.599,00 € 1.779,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

1.168,77 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

2.299,00 € 3.099,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Ansehen Ansehen Ansehen Ansehen Ansehen

Die OLED-Technologie

Mit selbstleuchtenden Pixeln, die ihre Leuchtkraft individuell steuern können, erzeugen LGs OLED-TVs perfektes Schwarz und brillante Details in allen Farben. Die OLED-Technologie (Organic Light Emitting Diode) setzt auf organische Leuchtdioden und verzichtet dabei auf eine integrierte Hintergrundbeleuchtung. Dafür wurde das Verfahren weiterentwickelt, das zum Dimmen einzelner Bildbereiche dient – das sogenannte Pixel-Dimming. Auch der Nachteil des Bildeinbrennens in Modellen der vorherigen Jahrgänge wurde bearbeitet.
Inhaltsverzeichnis
Hinweis: Neuerungen 2020 gibt es hauptsächlich in den Bereichen UHD und bei der Auswahl von 8K-TVs. Hinzu kommen neue Fernseher mit 4K in kleineren Displaygrößen. Aber auch ein innovatives, aufrollbares Display zeigt sich beim Modell Rollable von LG.

Im Folgenden sind alle wichtigen Informationen zu den Gemeinsamkeiten und Unterschieden der neuen Geräte und ihrer Vorgänger zu finden: Die technischen Merkmale, besondere Features und Sonderfunktionen der OLED-Fernseher von LG.

Die smarten OLED-TVs von LG

Nicht nur die Aufnahmefunktion, Red button und HbbTV sind mit den Smart-TV-Geräten nutzbar: Alexa oder der Google Assistant bieten zum Beispiel eine breite Palette von Funktionen und verbessern die Bedienung durch Sprachsteuerung, die in die Fernbedienung integriert ist. Das ermöglicht auch das einfache Abfragen von Informationen, das Anzeigen von Fotos oder Internetseiten. Die Bedienung anderer vernetzter Geräte ist darüber ebenso bequem möglich. Mit Hilfe von Google Assistant können AI ThinQ TVs von LG als zentrale Schaltstelle des smarten Zuhauses agieren. So können zum Beispiel der Roboter-Staubsaugern, das Thermostat oder Leuchten angesteuert werden.
Die Features und Sonderfunktionen von LG:
Freunde sitzen auf der Couch und schauen ein Basketballspiel im TV
Der α9-Gen2-Prozessor optimiert mit Deep-Learning-Algorithmen die Bildqualität und die Wiedergabe von Tönen in optimaler Soundqualität. Er kann auch geringere Bildqualität auf 4K hochrechnen und je nach Anwendungsart und Inhaltstyp optimieren. Das innovative System bezieht das Umfeld ein, in dem das Programm läuft – Bildinhalte und Audioquellen stimmen sich optimal auf die Umgebung ein.
Der 360-Grad-Sound von Dolby Atmos sorgt für eine optimale Klangqualität. Der intensive Klang kommt aus allen Richtungen und macht das Kinogefühl realistisch. Im Zusammenspiel mit Dolby Vision erleben Sie LG OLED-TVs, als wären Sie mitten im Geschehen.
Mit der cleveren Deep Learning-Technik werden Bild und Ton optimiert und bei Bedarf hochgerechnet, das sogenannte Upscaling. Der Fernseher erkennt automatisch die Qualität des Originalinhalts und optimiert diesen für mehr Brillanz und schärfere Bilder. Auch die bestmögliche Darstellung von dunklen Bildbereichen und perfekt angepasste Helligkeit aus jedem Blickwinkel liefert ein OLED-TV.
Die Visionen der Filmemacher werden dank Unterstützung aller gängigen HDR-Formate wahr. Die LG OLED TVs ziehen Sie direkt in das Geschehen hinein und ermöglichen Ihnen ein authentisches Kinoerlebnis für Zuhause.

Anschlüsse und Verbindungen

Ein OLEG-TV verfügt als Multitalent über die üblichen Twin-Triple- oder Twin-Quattro-Tuner für den Empfang per
Ein separater TV-Receiver ist daher nicht erforderlich. Mit einer USB-Festplatte, die an den OLED-TV angeschlossen wird, können TV-Sendungen aufgezeichnet werden während gleichzeitig ein anderes Programm läuft. Verbinden Sie den Fernseher mittels der vorhandenen Anschlüsse ganz einfach mit anderen Geräten – wie Soundsystem, Bluray-Player oder mit Onlinefunktionen für das individuelle Entertainmentprogramm zu Hause.
Übersicht der üblichen Anschlüsse:
TV hängt an der Wand im Wohnzimmer

LGs OLED-Modelle 2020

Die X-Serie der OLED-Geräte von LG zeigt die Nachfolger der 9er-Serie des Vorjahres 2019. Für seine OLED-Fernseher nutzt LG das eigene Betriebssystem WebOS. Das zeichnet sich durch einfache Bedienung und bequeme Sprachsteuerung aus. Zusätzlich kommt in den 2020er Modellen zu den Streaming-Diensten Amazon und Netflix der neue Dienst Disney+ hinzu, sowie die Apple-TV-App.
Insgesamt gibt es 2020 fünf neue OLED-TVs in unterschiedlichen Ausstattungen und Größen. Dazu zählen:
Tipp: Für Spielfreunde ist der HGiG-Spielemodus interessant, ebenso wie die Kompatibilität zu Nvidia-Grafikkarten mit G-Sync. Das bieten nicht nur die 8K-Modelle mit ihren HDMI 2.1 Anschlüssen, sondern auch schon die preisgünstigen Geräte ab OLED 48BX aufwärts.
  • LG 48OLEDCX, 55OLEDCX, 65OLEDCX, 77OLEDCX
  • LG 55OLEDBX, 65OLEDBX, 77OLEDBX
Die kleineren OLED-Varianten bietet LG in den beiden günstigsten OLED-Modellreihen des Jahrgangs 2020 an. Der OLED BX ist in 48 Zoll mit 122 Zentimetern Bilddiagonale der günstige Fernseher – zudem ist er in den Größen 55 Zoll und 65 Zoll erhältlich – und in riesigen 77 Zoll (195 Zentimeter). Der BX kommt im Sommer auf den Markt und wird die Testberichte füllen. Bis dahin ist die Modellreihe OLED CX als Nachfolger vom hervorragenden OLED C9 in den gleichen vier Größen erhältlich.

Hinweis: LG bietet neben den OLED-Geräten auch neue smarte LCD-TV-Modellreihen mit NanoCell-Technologie und LED-Hintergrundbeleuchtung an. Die in den Größen von 49 bis 75 Zoll erhältlichen Fernsehgeräte werden unter der Bezeichnung NanoCell eingeführt.
  • LG 55OLEDGX, LG 65OLEDGX, LG 77OLEDGX
  • LG 65OLEDWX
LG spricht beim WX auch vom Wallpaper-OLED. Die Anschlüsse sind in einer separaten Soundbar angelegt. Den WX gibt es in der neuen – mit drei Millimetern besonders flach – Form zunächst nur in 65 Zoll. Das Hauptmerkmal des Fernsehgeräts der GX-Serie ist ebenso die Möglichkeit, das Fernsehgerät als Bild zu verwenden. Hierzu ist eine spezielle Halterung für die Installation des Fernsehgeräts an der Wand vorgesehen, dadurch ist eine besonders nahe Wandanbringung möglich. Seit 2017 bietet Samsung solche Fernseher der The Fame-Serie an – die Dicke dessen Display beträgt 2,5 Zentimeter.
  • LG 77OLEDZX, LG 88OLEDZX
Im Gegensatz zu den Modellen in 4K-Auflösung bzw. UHD (3840×2160 Bildpunkte) vervierfacht LG bei seinen Topmodellen OLED ZX die Anzahl auf 7680×4320 Pixel. Dieses Display ermöglicht ein ganz neues Fernseherlebnis – Sie können unglaublich nah heranrücken, sodass ein Bildeindruck wie im Kino entsteht. Der neue 8K-OLED wird in 77 und 88 Zoll angeboten. Das große Modell ist nicht für die Anbringung an der Wand geeignet.

Ein aufrollbarer Fernseher: Der LG OLED RX

Eine neue Generation bietet LG mit dem LG OLED RX – hier rollt sich der Bildschirm nach dem Ausschalten automatisch in den Sockel ein. Das ist ein atemberaubender Eindruck. Der Standfuß aus Aluminium enthält auch die Lautsprecher. Als Bluetooth-Box lassen sich diese nebenher auch verwenden. Je nach Bedarf und Anzeigetyp kann der Bildschirm unterschiedlich weit herausfahren: Dreißig Zentimeter weit für Nachrichtenzeilen oder die Titelanzeige von Musik. Den OLED RX baut LG ausschließlich mit 164 Zentimetern Bildschirmdiagonale (65 Zoll) mit UHD-Auflösung. Ausgeschaltet und eingerollt ist dieser TV sehr kompakt. Preislich ist der RX allerdings dennoch eine Extraklasse und wird wohl nicht jeden Haushalt bedienen können.

Fazit

Das perfekt angepasste Schwarz der OLED Technologie von LG, satte Kontraste und intensiven Farben verleihen dem Zuschauer realitätsnahe Bilder mit noch mehr Tiefe. Der Alpha9-Prozessor der zweiten Generation beschleunigt das Betriebssystem und optimiert zudem die Bilddarstellung auf Basis von lernenden Algorithmen. Gesteuert werden kann der OLED-TV auch ganz einfach mit der in die Fernbedienung integrierten Spracheingabe oder per Smartphone-App. Lgs OLED-TVs überzeugen zudem durch ihren vergleichsweise geringen Preis.
[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]